Der BIEM e.V ist das landesweite gemeinsame Institut der Brandenburger Hochschulen und der WFBB (Wirtschaftsförderung Berlin/Brandenburg).

Er konzentriert sich auf die Förderung von Existenzgründungen und Unternehmertum aus dem Hochschul- bzw. Wissenschaftsbereich und die Verwertung von Ideen und Schutzrechten unter der Marke „Brainshell“.

Dadurch gibt der BIEM e.V wichtige Impulse zur weiteren Entwicklung des Hochschul- und Wirtschaftsstandortes Brandenburg. Ein solcher Zusammenschluss aller Hochschulen eines Bundeslandes ist in Deutschland einmalig.

Gründer profitieren von der hochschulübergreifenden Kooperation, die nicht nur die Infrastruktur für Gründer an allen Brandenburger Hochschulen verbessert, sondern auch gemeinsame Serviceangebote für Gründer in allen Gründungsphasen ermöglicht.
Gründer können u.a. Qualifizierungs- und Lernangebote wahrnehmen so wie ihr Netzwerk auf branchenspezifischen Gründertreffen ausbauen.

Weitere Arbeitsfelder des BIEM e.V sind die Gründungs- und Entrepreneurship-Lehre an allen Brandenburger Hochschulen und die Verwertung von Ergebnissen der Gründungsforschung im eigenen Serviceangebot. Außerdem bildet der Verein Berater für gerade gegründete und mittelständische Unternehmen weiter und ist Partner des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW).

Als landesweites Hochschulnetzwerk wirkt der BIEM e.V auch als Sprachrohr aller Brandenburger Hochschulen und übernimmt Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit.

Ziele

  • Unterstützungsangebote für Gründungsinteressierte und junge Unternehmen im Land Brandenburg verbessern und fördern.
  • Den Hochschul- und Gründungsstandort Brandenburg im bundesweiten und internationalen Wettbewerb weiterentwickeln.
  • Beiträge zur regionalen, nationalen und internationalen Gründungs-, Entrepreneur- und Intrapreneurshipforschung leisten.
  • Sich an Kooperationen und Vernetzung mit Akteuren der Gründungsförderung und Regionalentwicklung aktiv beteiligen.
  • Die Arbeit mit und Nutzung von Schutzrechten als wirkungsvolle und nachhaltige USPs für Gründungen und Innnovationsstrategien fördern und Schutzrechtsprozesse unterstützen.

Schwerpunkt Gründung

Um allen Zielen zur Umsetzung zu verhelfen, bietet der BIEM e.V. mit seinem Partnernetzwerk ein breites Angebot für Gründungsvorhaben aus den Hochschulen, für kleine und mittelständische Unternehmen, für Selbständige Kreative und Kulturschaffende, für Kommunen und öffentliche Einrichtungen mit dem Fokus auf schutzrechtsbasierten Gründungen und Projekte und engagiert sich in der Forschung sowie bei Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, bei Coaching und Trainings.

Er ist Partner im Gründungsnetz Brandenburg, das umfangreiche Serviceangebote im Themenbereich Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im Land Brandenburg und vor Ort anbietet.

Forschung

Seit 2008 ist der BIEM e.V. im Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) aktiv und somit Teil der in Deutschland größten Forschungsgemeinschaft für Gründungsforschung.
Der Verein führt im Rahmen seiner Verbundforschung Forschungsprojekte durch.
Eines der ersten Gemeinschaftsprojekte war eine Vorstudie zu einem Entrepreneurship Monitor Brandenburg.
Größtenteils ist die Forschung natürlich an den Lehrstühlen der Brandenburger Hochschulen angesiedelt.

Sie möchten mehr wissen?
Kontaktieren Sie uns


Contact now